Landesligaringer kämpfen am 07.12. ab 18 Uhr in der Mehrzweckhalle

Zum Abschluss der diesjährigen Ringkampfsaison kämpfen die Landesliga-Ringer vom AC Taucha am 7. Dezember gleich zweimal.
Ab 18 Uhr ist mit Erzgebirge Aue der Tabellenführer zu Gast. Nach diesen neun Duellen folgt ab 19.30 Uhr der
Mannschaftskampf gegen Gelenau.
Im bisherigen Saisonverlauf wurden die Zuschauer trotz vieler knapper Niederlagen keineswegs enttäuscht. Die im Aufbau
befindliche Tauchaer Ringerriege um Trainer Andre Keller hat herzzerreißende Kämpfe geliefert. Die vier untersten
Gewichtsklassen von 54 bis 66 kg sind überwiegend durch unsere 13- bis 15-jährigen Nachwuchs-Ringer besetzt. Und sie schlugen
sich bereits sehr gut in deren meist ersten Landesliga-Saison, sodass man jetzt bereits resümieren kann, dass unser Konzept,
hauptsächlich mit Ringern aus den eigenen Reihen eine Mannschaft zu stellen, aufgeht.
Insgesamt konnte die Mannschaft in diesem Jahr aber noch nicht immer ausgeglichen besetzt werden, sodass lediglich drei
Mannschaftssiege erkämpft werden konnten und momentan Tabellenplatz 6 belegt wird. Aber die Mannschaft stabilisiert sich
weiter und wird sich in der nächsten Saison wiederum stärker werden. Für Ihr zahlreiches Erscheinen zu den diesjährigen
Mannschaftkämpfen danken wir Ihnen recht herzlich und wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Vielleicht sehen wir
uns ja auch noch am 7. Dezember.

Sascha Wendt
Abteilungsleiter Ringen
AC 1990 Taucha e.V.


Die Mannschaft mit Trainer André Keller vor dem Kampf gegen Thalheim.


Überlegenheitssieg von Toni Matzat gegen Sven Zimmermann


zurück zu den News